Um selbst zu überleben

Yorkshire frisst verstorbenes Frauchen auf

Toulouse - Entsetzliche Meldung aus Frankreich: Um selbst zu überleben und nicht zu verhungern hat ein kleiner Yorkshire Terrier in Toulouse sein verstorbenes Frauchen halb aufgefressen.

Die 64-Jährige wurde bei sich zu Hause in Toulouse von Rettungskräften tot gefunden, die von Nachbarn wegen des Gestanks aus der Wohnung alarmiert worden waren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau war vermutlich vor rund einem Monat eines natürlichen Todes gestorben. Ihr kleiner Hund war noch am Leben und hatte sein Frauchen teilweise aufgefressen, um zu überleben.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare