Hubschrauber stürzt über Gletscher ab

Genf - Über einem Gletscher im Westen der Schweiz ist ein Hubschrauber mit Touristen abgestürzt. Insgesamt waren zwölf Passagiere an Bord.

Im Westen der Schweiz ist am Donnerstag ein Hubschrauber mit Touristen an Bord abgestürzt. Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Skigebiets Les Diablerets im Kanton Wallis. Bei dem Absturz wurden sechs Menschen verletzt.

Der Pilot und fünf der insgesamt zwölf Passagiere wurden leicht bis mittelschwer verletzt, sagte der Chef der Heli Suisse, Alex Bächlein. Der Absturz ereignete sich über dem Tsanfleurongletscher, etwa 50 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Bern.

Bei der Rettungsaktion seien fünf Hubschrauber der Rettungsflugwacht im Einsatz, sagte der Walliser Polizeisprecher Jean-Marie Bornet der schweizerischen Nachrichtenagentur SDA auf Anfrage. Erst vergangene Woche waren fünf Franzosen bei einem Flugzeugabsturz in den Schweizer Alpen nahe der Grenze zu Italien ums Leben gekommen.

dapd

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare