Hubschrauber in italienischen Alpen abgestürzt

+
Die Alpen in der italienischen Provinz Belluno. Hier stürzte der Helicopter ab.

Belluno - Ein Rettungshubschrauber ist am Samstag in der nordöstlichen Alpenregion Italiens abgestürzt.

Medienberichten zufolge kamen dabei alle vier Insassen ums Leben. In der Gegend um den Monte Faloria in der Provinz von Belluno, in der der Hubschrauber verunglückte, herrschte eine Schlechtwetterfront. Der Pilot war auf dem Weg zu einem Felsabbruch, als er eine Hochspannungsleitung streifte, berichtete der Leiter der Rettungsarbeiten, Fabio Calore, einem Nachrichtensender. An Bord waren neben dem Piloten zwei Techniker und ein Arzt. ´

dpa

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare