Während religiöser Zeremonie

Gebäude in Texas stürzt ein - viele Verletzte

Houston - Während einer religiösen Zeremonie in einem Gebäude in Texas ist der Fußboden eingestürzt. Die Menschen mussten aus dem Schutt geborgen werden - mehr als 30 wurden verletzt.

Beim Einsturz einer aufgestockten Garage in Houston im US-Bundesstaat Texas sind nach einem Medienbericht mehr als 30 Menschen verletzt worden. Nach Angaben des TV-Senders „ABC 13“ hatten sich etwa 100 Menschen am Donnerstag zu einer religiösen Zeremonie versammelt, als Gebäude zusammenbrach. Ein tragender Balken sei unter dem Gewicht der Versammelten zerbrochen, daraufhin sei der Fußboden eingestürzt, hieß es nach Angaben eines Augenzeugen. Die Menschen mussten aus dem Schutt geborgen werden, sagte ein Feuerwehrsprecher dem Sender. 36 Menschen wurden in Krankenhäuser gebracht. Lebensbedrohlich verletzt wurde jedoch niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Meistgelesene Artikel

Eurowings-Airbus aus Hannover muss in Prag notlanden

Eurowings-Airbus aus Hannover muss in Prag notlanden

Mutmaßlicher IS-Terrorist gesteht vor Gericht

Mutmaßlicher IS-Terrorist gesteht vor Gericht

Streit ums virtuelle Facebook-Erbe: Gericht regt Vergleich an

Streit ums virtuelle Facebook-Erbe: Gericht regt Vergleich an

Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz

Astronautin stellt Rekord auf und Trump macht diesen Pinkel-Witz

Kommentare