Während religiöser Zeremonie

Gebäude in Texas stürzt ein - viele Verletzte

Houston - Während einer religiösen Zeremonie in einem Gebäude in Texas ist der Fußboden eingestürzt. Die Menschen mussten aus dem Schutt geborgen werden - mehr als 30 wurden verletzt.

Beim Einsturz einer aufgestockten Garage in Houston im US-Bundesstaat Texas sind nach einem Medienbericht mehr als 30 Menschen verletzt worden. Nach Angaben des TV-Senders „ABC 13“ hatten sich etwa 100 Menschen am Donnerstag zu einer religiösen Zeremonie versammelt, als Gebäude zusammenbrach. Ein tragender Balken sei unter dem Gewicht der Versammelten zerbrochen, daraufhin sei der Fußboden eingestürzt, hieß es nach Angaben eines Augenzeugen. Die Menschen mussten aus dem Schutt geborgen werden, sagte ein Feuerwehrsprecher dem Sender. 36 Menschen wurden in Krankenhäuser gebracht. Lebensbedrohlich verletzt wurde jedoch niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto

Kettensäge-Attacke: Täter flüchtig - Neues Fahndungsfoto

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Deutscher Urlauber ertrinkt in Nordsee - Strömung riss ihn mit

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Sturzflut überrascht badende Familie mit Kindern: Neun Tote

Kommentare