Horrorfahrt: Busfahrer hatte 4,7 Promille

Prag - Mit 4,7 Promille Alkohol im Blut ist ein Busfahrer in Tschechien an der Grenze zu Bayern unterwegs gewesen. Die aufgebrachten Passagiere alarmierten die Polizei und übernahmen selbst das Steuer.

Die etwa 20 Fahrgäste riefen auf der Horrorfahrt bei As an der Grenze zu Bayern selbst die Polizei zu Hilfe, berichteten tschechische Zeitungen am Mittwoch.

Der betrunkene Busfahrer habe kaum aufrecht sitzen können, sei in Schlangenlinien gefahren und habe ununterbrochen die Türen geöffnet und geschlossen, zitierten Medien eine Augenzeugin.

Einer der schockierten Passagiere habe schließlich selbst das Steuer übernommen und den Linienbus sicher bis zur nächsten Haltemöglichkeit gesteuert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare