Holländer erschießen zwei Piraten

Amsterdam - Niederländische Marinesoldaten haben bei einem Feuergefecht mit Piraten im Golf von Aden zwei Somalier erschossen. Mehrere weitere Seeräuber seien verwundet worden.

Das berichtete die Zeitung “de Volkskrant“ am Montag. Die Piraten hätten das Feuer eröffnet, als die Fregatte “Tromp“ am Sonntag einem gekaperten Fischereischiff aus dem Iran zur Hilfe gekommen sei. 16 Somalier seien bei der Befreiungsaktion festgenommen worden.

Vor fast genau einem Jahr hatte die Besatzung der “Tromp“, die für die EU-Antipiratenmission Atalanta vor Somalia im Einsatz ist, das deutsche Containerschiff “Taipan“ aus der Gewalt von Piraten befreit. Die dabei festgenommenen zehn Somalier müssen sich seit November 2010 wegen Gefährdung des Seeverkehrs und erpresserischen Menschenraubs vor dem Hamburger Landgericht verantworten.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare