Bus mit Hochzeitsgesellschaft verunglückt: 17 Tote

Peshawar - Ein Bus mit einer Hochzeitsgesellschaft ist in Nordwesten Pakistans in einen Kanal gestürzt und hat mindestens 17 Menschen in den Tod gerissen.

Elf weitere wurden am Samstag noch vermisst, wie die Polizei mitteilte. Unter den Toten waren neun Frauen und fünf Kinder.

Alle Opfer waren den Angaben zufolge Angehörige der Braut, die in die Stadt Mardan unterwegs waren. Der Bus kam demnach auf regennasser Fahrbahn von einer schmalen Straße ab. Rettungskräfte waren am Samstag noch dabei, Opfer zu bergen.

In Pakistan gilt der Straßenverkehr als sehr gefährlich. Sowohl die Fahrzeuge als auch die Straßen sind in schlechtem Zustand, und Verkehrsregeln werden wenig beachtet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare