Überfall mit Kleinbus

Schmuckdiebe rasen in Schaufenster

+
Diebe hatten in der Nacht die mit Rolladen gesicherte Scheibe des Juweliergeschäfts mit dem Kleinbus zertrümmert und das Schmuckgeschäft ausgeraubt.

Hannover - Brachialer Überfall in Hannover: Mit einem Kleinbus sind Diebe in das Schaufenster eines Schmuckgeschäfts gefahren und haben den Laden ausgeraubt.

Die Gannoven hätten in der Nacht zum Mittwoch zweimal Gas gegeben, um die mit Rolladen gesicherte Scheibe zu zertrümmern, teilte die Polizei mit. Dabei rammten sie mit dem gestohlenen Bus einen geparkten Wagen. Obwohl zwei Wachleute auf das Geschehen aufmerksam wurden, zerschlugen die beiden Täter Glasvitrinen in dem Laden und ergriffen mit ihrer Beute zu Fuß die Flucht. Einen Teil der Schmuckstücke verloren sie unterwegs. Die Fahndung auch mit einem Hubschrauber blieb zunächst erfolglos. Wie hoch der Schaden ist, war unklar.

dpa

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare