CDU und FDP in Hessen: AKW Biblis wohl nie wieder ans Netz

+
CDU- und FDP-Politiker halten das endgültige Ende beider Blöcke des Atomkraftwerks Biblis für möglich.

Wiesbaden - Politiker der schwarz-gelben Koalition in Hessen halten das endgültige Ende beider Blöcke des Atomkraftwerks Biblis für möglich.

Zu erwartende hohe Sicherheitsauflagen machten einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb unwahrscheinlich, erklärten FDP-Fraktionschef Florian Rentsch und der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Peter Stephan, am Freitag in Wiesbaden. Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) dagegen wollte zu Block B keine Prognose abgeben. Es gebe aber eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Block A nie wieder ans Netz gehen werde.

Diese deutschen AKWs müssen sofort vom Netz

Diese deutschen AKWs müssen sofort vom Netz

Der Biblis-Betreiber RWE fährt den Block A auf Anordnung des Landes Hessen seit Freitag herunter. Auch Block B muss die nächsten drei Monate vom Netz stillstehen. Hintergrund ist das Moratorium zu den Atom-Laufzeiten. Block B ist wegen Wartungsarbeiten derzeit ohnehin nicht in Betrieb.

dpa

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare