Herbstlich trüb bis stark bewölkt

+
Der Herbst zeigt sich herbstlich - zumindest phasenweise wie hier vor den Toren Berlins. Foto: Lukas Schulze

Offenbach (dpa) - Heute bleibt es größtenteils stark bewölkt bis bedeckt oder neblig trüb. Gebietsweise fällt Regen oder Nieselregen. Größere Auflockerungen gibt es in der Mitte und im Südwesten, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen dabei zwischen 12 oder 13 Grad an der Nordseeküste sowie am Oberrhein und 7 Grad in Ostbayern. Der Wind weht meist nur schwach meist aus nördlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag regnet es bevorzugt im Osten und in der Mitte bei starker Bewölkung etwas. Sonst bleibt es weitgehend trocken und die Wolken können gebietsweise auflockern. Nachfolgend kann sich jedoch teils dichter Nebel und Hochnebel bilden. Bis zum Morgen kühlt sich die Luft auf 10 Grad an der Küste und auf bis zu 0 Grad im Alpenvorland ab.

Vorhersage DWD

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare