Herbstlich bedeckt im ganzen Land

+
Spaziergänger am Mittellandkanal. Foto: Julian Stratenschulte

Offenbach (dpa) - Der Tag startet heute überwiegend stark bewölkt oder bedeckt und örtlich fällt noch etwas Regen oder Nieselregen. Am ehesten kommt die Sonne im Norden, im Westen und direkt an den Alpen zum Zuge, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach berichtet.

Je nach Nebel und Bewölkung werden Temperaturen zwischen 7 und 14 Grad erreicht, wenn sich in Rheinnähe die Sonne durchsetzt, auch bis zu 17 Grad. Der Wind weht meist schwach aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag halten sich im Norden meist dichte Wolken, vereinzelt regnet es ein wenig. Ansonsten ist es wechselnd bewölkt, nach Süden hin teils klar. Im Süden und Südosten entsteht erneut teils dichter Nebel oder Hochnebel. Es sind Tiefsttemperaturen zwischen 10 Grad im Westen und 0 Grad unmittelbar an den Alpen zu erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Altstadtfest-Becher kommen viel rum 

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Union Berlin im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Union Berlin im Vergleich

Rundfunkbeitrag 2019: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2019: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Angriff auf saudische Raffinerie: Trump droht mit Vergeltung

Angriff auf saudische Raffinerie: Trump droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Spanien: „Gota fría“ so hart wie lange nicht - Zahl der Todesopfer steigt

Unwetter in Spanien: „Gota fría“ so hart wie lange nicht - Zahl der Todesopfer steigt

„In Wolke geraten“? Eurowings-Maschine landet mit mehreren Verletzten in Berlin

„In Wolke geraten“? Eurowings-Maschine landet mit mehreren Verletzten in Berlin

Berührende Todesanzeige nach Hubschrauber-Unglück - Familie Inselkammer nimmt Abschied

Berührende Todesanzeige nach Hubschrauber-Unglück - Familie Inselkammer nimmt Abschied

Nach der Grauens-Tat in El Paso: Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe

Nach der Grauens-Tat in El Paso: Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe

Kommentare