Bestsellerautor Mankell Augenzeuge der Militäraktion

+
Henning Mankell

Tel Aviv - An Bord der von Israel gekarperten Solidaritätsflotte war auch Bestsellerautor Henning Mankel ("Wallander"). "Solidarität", so Mankell in einem Interview, "bedeutet handeln, nicht nur Worte".

Bei der gewaltsamen Stürmung der internationalen Gaza-“Solidaritätsflotte“ haben israelische Elitesoldaten mehr als zehn Aktivisten getötet. An Bord des Schiffes befand sich unter anderem auch der schwedische Erfolgsautor Henning Mankell. Jeder Kontakt zu den Passagieren an Bord ist unterbrochen worden.

Mankell engagiert sich seit langer Zeit bereits für Südafrika. Er sieht "erschreckend viele Parallelen" zwischen der Apartheid in Südafrika und dem Konflikt im Mittleren Osten. "Solidarität", so Mankell in einem Interview "bedeutet handeln, nicht nur Worte. So wie ich es vor Ort erlebt habe, brauchen die Palästinenser Hilfe."

len

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare