Bilder: Heftige Unwetter in Norditalien

1 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
2 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
3 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
4 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
5 von 57
Nachheftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
6 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
7 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 
8 von 57
Nach heftigen Regenfällen wurden in Genua Straßen und Häuser überflutet. Ein Erdrutsch brachte einen Zug zum Entgleisen. 

Genua - Starke Unwetter haben den Norden Italiens ins Chaos gestürzt: Nach massiven Regenfällen in verwandelten sich Flüsse in reißende Fluten. Autos wurden mitgerissen. Mindestens ein Mensch starb. Am Freitag suchten die Fluten die Hafenstadt Genua heim, am Dienstag waren die Gemeinden Gavi und Arquata im Piemont besonders betroffen.  In Parma entspannte sich die Lage bereits wieder. Die Hilfsmannschaften waren im Dauereinsatz. Dutzende Menschen flüchteten in Notunterkünfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Rassentauben oder Brieftauben züchten

Taube ist nicht gleich Taube: Mehr als 350 Rassen gibt es in Deutschland. Entscheiden müssen sich Halter als erstes zwischen Rasse- oder Brieftaube. …
Rassentauben oder Brieftauben züchten

Unfall in Westrittrum 

In einen schweren Unfall am Freitag gegen 13.50 Uhr auf der Amelhauser Straße bei Westrittrum war ein Polizeiwagen verwickelt. 
Unfall in Westrittrum 

Party am Freitag auf dem Bremer Freimarkt

Der 982. Bremer Freimarkt ist eröffnet. Wir haben uns am Freitag ins Getümmel geworfen und Fotos von der Party auf der Bürgerweide, in der …
Party am Freitag auf dem Bremer Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet