Neues Schiffsunglück vor türkischer Küste 

Ankara - Ein Frachter ist vor der türkischen Küste mit zwei Schiffen zusammengestoßen. Um die Rettungsarbeiten voran zu treiben, schickte die Küstenwache mehrere Boote zum Unglückswrack.

Nach einem Zusammenstoß mit zwei Schiffen vor der türkischen Küste droht ein Frachter nahe der Metropole Istanbul zu sinken. Die in Sierra Leone registrierte “Kayan 1“ sei in stürmischer See mit zwei vor Anker liegenden Schiffen kollidiert, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.

Auf Aufnahmen der Nachrichtenagentur Dogan war zu sehen, wie sich das Containerschiff zur Seite neigte und Besatzungsmitglieder offenbar durch einen Riss eingetretenes Wasser abpumpten. Die Küstenwache entsandte mehrere Boote zur Unterstützung der Rettungsarbeiten. Wegen der schweren See untersagten die türkischen Behörden mehrere Fährfahrten im Marmarameer und im Bosporus.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare