Haustier-Kobra beißt Mann in Thailand tot

+
Eine Haustier-Kobra (Archivbild) hat einen Norweger in Thailand totgebissen.

Bangkok - Eine Kobra als Haustier ist einem Norweger in Thailand zum Verhängnis geworden.

Die Polizei entdeckte die Leiche des 60-Jährigen in seiner Wohnung in Pattaya rund 100 Kilometer östlich von Bangkok, nachdem eine Hausangestellte über üblen Geruch geklagt hatte. Die Leiche lag auf dem Bett, die einen Meter lange Kobra zusammengerollt daneben, berichtete die Polizei am Freitag.

“Sie hat ihn wahrscheinlich im Schlaf gebissen“, sagte ein Polizeisprecher. Der Norweger, der seit sechs Jahren in Pattaya lebte, war als Schlangenliebhaber bekannt. Die Kobra hatte ihn schon öfter gebissen und er wurde deshalb im Krankenhaus behandelt, sagte der Sprecher. Die Kobra wurde in die Wildnis entlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare