Hauseinsturz - Drei Menschen getötet

Paris - Bei einem Hoteleinsturz in Paris sind drei Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere Personen, davon fünf Kinder, wurden mit schweren Verletzungen aus den Trümmern geborgen.

Beim Einsturz eines älteren, entkernten Hotelgebäudes bei Paris sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Acht Menschen - darunter fünf Kinder - wurden schwer verletzt aus den Trümmern gezogen, berichteten die Behörden am Montag.

Das mehrstöckige Gebäude in Montreuil wurde gerade renoviert, als es am späten Sonntagabend auf ein daneben stehendes Haus krachte. Unklar ist, ob sich noch weitere Menschen unter den Trümmern befinden.

Mehrere umliegende Gebäude wurden aus Sicherheitsgründen vorübergehend evakuiert. Die Ursache für den Einsturz des Hotelgebäudes war unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare