Hauseinsturz - Drei Menschen getötet

Paris - Bei einem Hoteleinsturz in Paris sind drei Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere Personen, davon fünf Kinder, wurden mit schweren Verletzungen aus den Trümmern geborgen.

Beim Einsturz eines älteren, entkernten Hotelgebäudes bei Paris sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Acht Menschen - darunter fünf Kinder - wurden schwer verletzt aus den Trümmern gezogen, berichteten die Behörden am Montag.

Das mehrstöckige Gebäude in Montreuil wurde gerade renoviert, als es am späten Sonntagabend auf ein daneben stehendes Haus krachte. Unklar ist, ob sich noch weitere Menschen unter den Trümmern befinden.

Mehrere umliegende Gebäude wurden aus Sicherheitsgründen vorübergehend evakuiert. Die Ursache für den Einsturz des Hotelgebäudes war unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare