Hausdurchsuchung: Polizei findet 730.000 Dollar

Chicago - Bei der Hausdurchsuchung eines Bandenführers in Chicago hat die Polizei reiche Beute gemacht: Sie fand neben sieben geladenen Schusswaffen, 730.000 Dollar in bar und Schmuck.

Das alles war versteckt in einem Geheimabteil hinter einem Familienporträt an der Wand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die FBI-Beamten erwirkten am Dienstag die Hausdurchsuchung bei Frank Calabrese im Stadtteil Oak Brook. Der 71-jährige wurde im vergangenen Jahr zu lebenslanger Haft verurteilt. Calabrese wurde für 13 Bandenmorde verantwortlich gemacht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare