Hausbrand: Sechs Kinder sterben in Flammen

New York - Tragisches Unglück in New York: Sechs Kinder im Alter zwischen einem und zwölf Jahren sind bei einem Hausbrand in Fort Edwards ums Leben gekommen.

Wie der regionale Sender YNN am späten Sonntagabend auf seiner Internetseite berichtete, ereignete sich das Unglück bereits am Samstag. Die Flammen waren am frühen Morgen aus noch unbekannter Ursache im Erdgeschoss des zweistöckigen Wohnhauses ausgebrochen und hatten blitzschnell das ganze Gebäude erfasst.

Fünf Bewohner, unter ihnen ein fünfjähriger Junge, konnten sich aus dem brennenden Gebäude retten, erlitten dabei aber teils schwere Verbrennungen.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare