Hausbrand: Sechs Kinder sterben in Flammen

New York - Tragisches Unglück in New York: Sechs Kinder im Alter zwischen einem und zwölf Jahren sind bei einem Hausbrand in Fort Edwards ums Leben gekommen.

Wie der regionale Sender YNN am späten Sonntagabend auf seiner Internetseite berichtete, ereignete sich das Unglück bereits am Samstag. Die Flammen waren am frühen Morgen aus noch unbekannter Ursache im Erdgeschoss des zweistöckigen Wohnhauses ausgebrochen und hatten blitzschnell das ganze Gebäude erfasst.

Fünf Bewohner, unter ihnen ein fünfjähriger Junge, konnten sich aus dem brennenden Gebäude retten, erlitten dabei aber teils schwere Verbrennungen.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare