Handyverbot für ledige Frauen

Lucknow - Weil Handys angeblich der Eheanbahnung dienten und zu Ehrenmorden führten, sind die in einem indischen Bundesstaat nun für ledige Frauen verboten. Ledige Männer sind von dem Verbot nicht betroffen.

Unverheiratete Frauen dürfen in einem Dorf im Norden Indiens künftig keine Handys mehr besitzen. Über Mobiltelefone könnten nach hinduistischer Sitte verbotene Ehen angebahnt werden, die häufig zu sogenannten Ehrenmorden führten, erklärte der Dorfrat in Lank am Mittwoch zur Begründung.

Ledige junge Männer können dagegen weiter Handys benutzen - allerdings nur unter Aufsicht ihrer Eltern. Frauenrechtlerinnen kritisierten die Regelung als rückständig und unfair. Laut Polizei brannten im Bezirk Muzaffarnagar im Unionsstaat Uttar Pradesh, in dem die Ortschaft Lank liegt, im Oktober 34 Liebespaare durch, die Folge waren acht “Ehrenmorde“.

dapd

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare