22 Haiti-Kinder vor Menschenhändler gerettet

Santo Domingo - Fünf Wochen nach dem Erdbeben in Haiti werden noch immer Kinder aus dem bitterarmen Land verschleppt.

Allein am Wochenende seien 22 haitianische Kinder aus den Händen mutmaßlicher Menschenhändler befreit worden, erklärte die Grenzpolizei der benachbarten Dominikanischen Republik am Montag.

Die sechs ebenfalls aus Haiti stammenden Schlepper seien festgenommen worden. Die haitianische Regierung befürchtet, dass in dem Chaos nach dem Erdbeben auch Kinder außer Landes gebracht werden, deren Angehörige möglicherweise noch leben.

dpa

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare