Haiti: Bis zu 300.000 Erdbebenopfer

+
Das Erdbeben in Haiti hat bis zu 300.000 Menschen das Leben gekostet.

Playa del Carmen - Das Erdbeben in Haiti hat bis zu 300.000 Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl nannte jetzt der haitianische Präsident René Préval bei seiner Ankunft zu einem Besuch in Mexiko.

Allerdings handelt es sich dabei nur um eine Schätzung. Bislang hatte die Regierung die Zahl der Toten mit 170.000 bis 230.000 angegeben. Die Erdbebenhilfe für Haiti beschäftigt eine Konferenz lateinamerikanischer und karibischer Staaten, die am (heutigen) Montag im mexikanischen Badeort Playa del Carmen beginnt. Préval dankte dem mexikanischen Volk für die bereits geleistete Hilfe.

Haiti: Der Kampf ums Überleben

Haiti: Der Kampf ums Überleben

dapd

Mehr zum Thema:

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

„Himmelfahrts-Frühschoppen“ in Bierden

„Himmelfahrts-Frühschoppen“ in Bierden

Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Ex-Präsident Obama beim Kirchentag umjubelt

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare