Hai-Alarm an Côte d'Azur

+
An der Côte d'Azur wurde Hai-Alarm gegeben.

Antibes - Hai-Alarm an der Côte d'Azur: Nachdem mehrere Schwimmer bei Antibes eine Fischflosse gesehen hatten, die der eines Hais ähnelte, untersagten die Behörden am Donnerstag das Baden.

„Als Vorsichtsmaßnahme haben wir die rote Fahne gehisst“, zitierte der Sender TF1 einen Sprecher der französischen Küstenwache. Der mutmaßliche Hai wurde nur zwanzig Meter vor der Küste gesichtet, am Badestrand La Siesta bildete sich ein Menschenauflauf. Das Tier sei etwa 1,20 Meter lang, zitierte der Sender einen Mitarbeiter der Küstenwache. Ein Boot mit Tauchern habe sich ihm genähert. Ob es tatsächlich ein Hai oder womöglich ein harmloser Delfin gewesen sei könne nicht mit Sicherheit gesagt werden.

AP

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare