85 Häftlinge aus Gefängnis in Mexiko entflohen

Nuevo Laredo/Mexiko -  In Mexiko sind beim größten Gefängnisausbruch in der jüngeren Geschichte des Landes 85 Häftlinge aus einem Gefängnis nahe der Grenze zu Texas entkommen.

Wie der Sicherheitsminister des Bundesstaates Tamaulipas, José Antonio Garza, mitteilte, gelang den Häftlingen die Flucht aus dem Gefängnis offensichtlich mit Unterstützung des Gefängnispersonals.

Die Verwicklung von 44 Wärtern wurde nach Angaben des Ministers untersucht; von zwei Gefängnisaufsehern fehlte zunächst jede Spur.

Laut Garza sind seit Anfang des Jahres bereits 201 Häftlinge aus dem Gefängnis entkommen. Die meisten der entflohenen Häftlinge sind Mitglieder von Drogenbanden.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare