85 Häftlinge aus Gefängnis in Mexiko entflohen

Nuevo Laredo/Mexiko -  In Mexiko sind beim größten Gefängnisausbruch in der jüngeren Geschichte des Landes 85 Häftlinge aus einem Gefängnis nahe der Grenze zu Texas entkommen.

Wie der Sicherheitsminister des Bundesstaates Tamaulipas, José Antonio Garza, mitteilte, gelang den Häftlingen die Flucht aus dem Gefängnis offensichtlich mit Unterstützung des Gefängnispersonals.

Die Verwicklung von 44 Wärtern wurde nach Angaben des Ministers untersucht; von zwei Gefängnisaufsehern fehlte zunächst jede Spur.

Laut Garza sind seit Anfang des Jahres bereits 201 Häftlinge aus dem Gefängnis entkommen. Die meisten der entflohenen Häftlinge sind Mitglieder von Drogenbanden.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare