In der Nacht auf Sonntag

Hacker-Angriff auf Zeitungsportal von DuMont

+
Das Kölner Medienhaus M. DuMont Schauberg ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Foto: Oliver Berg/Archiv

Köln - Die Digital-Auftritte der Tageszeitungen der DuMont Mediengruppe sind nach Angaben des Unternehmens offenbar Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.

Dabei handele es sich wahrscheinlich um einen Zugriff Dritter auf Serverdaten sowie auf die Webauftritte der Portale, die seit der Nacht zu Sonntag nicht mehr erreichbar seien, teilte die Mediengruppe am Sonntag in Köln mit.

Betroffen seien der "Kölner Stadt-Anzeiger", die "Kölnische Rundschau", der "Express", die "Berliner Zeitung", der "Berliner Kurier", die "Hamburger Morgenpost" und die "Mitteldeutsche Zeitung". Die Systeme seien aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden, um die Konsequenzen des Eingriffs analysieren zu können.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schüler getötet: Polizei nimmt Mitschüler fest

Schüler getötet: Polizei nimmt Mitschüler fest

Zu Gast im Botín: Schlemmen bei Spaniens uralter Attraktion

Zu Gast im Botín: Schlemmen bei Spaniens uralter Attraktion

Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort

Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit

Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Unglaubliche Szenen: Brummi- und Autofahrer nehmen im Stau Abkürzung durch Rettungsgasse

Unglaubliche Szenen: Brummi- und Autofahrer nehmen im Stau Abkürzung durch Rettungsgasse

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Kommentare