Gruseliger Spuk in britischem Freizeitpark

London - Gänsehaut in London: In einem Freizeitpark in Großbritannien scheint es nach Angaben der Mitarbeiter Geister zu geben. So sollen sich beispielsweise Gegenstände von unsichtbarer Hand bewegen.

Nach Berichten von Mitarbeitern über gruselige Beobachtungen engagierte das Management des Thorpe Park eine Agentur für paranormale Aktivitäten und ließ eine neue Wasserbahn verlegen, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Montag meldete. Die Angestellten sahen demnach mit eigenen Augen, wie Gegenstände von unsichtbarer Hand bewegt wurden. Außerdem sei eine Gestalt gesichtet worden, bei der es sich offenbar um einen Mönch ohne Kopf handele.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Mitarbeiter befürchteten laut PA, dass die Wasserbahn auf dem Gelände einer historischen Grabstätte errichtet wurde.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt

Manchester-Attentäter war Geheimdienst bekannt

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare