Großvater stirbt am Steuer: Mädchen (12) bremst Auto

New York - Ein zwölfjähriges Mädchen aus dem US-Bundesstaat New Jersey hat ein Auto sicher zum Stehen gebracht, nachdem ihr Großvater während der Fahrt am Steuer an einen Herzinfarkt gestorben war.

Das Mädchen griff sich das Lenkrad und steuerte das Auto an den Straßenrand, wo es durch das Gebüsch ratterte und dann langsam zum Stehen kam, wie mehrere US-Medien am Dienstag berichteten. Nach dem Unglück, das den Medien zufolge bereits in der vergangenen Woche passierte, krabbelte das Mädchen unverletzt aus dem Auto. Sie seien sehr stolz auf ihre Tochter, sagten die Eltern der Zeitung “Burlington County Times“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare