Schaden geht in die Millionen

Großbrand zerstört legendäre Filmkulissen

Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
1 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
2 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
3 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
4 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
5 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.
Fire in the coulisses at the Prague Barrandov film studios in Cze
6 von 6
Ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov hat einen Millionenschaden verursacht.

Prag - Mehrere Millionen Euro Schaden hat ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov verursacht. Kulissen brannten völlig nieder.

Wie tschechische Medien am Samstag unter Berufung auf Polizei und Feuerwehr berichteten, vernichteten die Flammen am Freitagabend einen Teil der legendären Kulissenstadt. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen CT24 war unter anderem zu sehen, wie eine nachgebaute mittelalterliche Burg und Nachbildungen des mittelalterlichen Paris völlig niederbrannten.

Drei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten verletzt. Die Brandbekämpfung dauerte bis Samstagmorgen. Unter anderem gossen Hubschrauber Wasser aus der Moldau auf das brennende Areal von rund 10 000 Quadratmetern.

Die Brandursache war am Samstag zunächst noch unklar. Das Internetportal Novinky.cz berichtete, vor dem Brand seien Vorbereitungen für die US-Filmproduktion „Knightfall“ gelaufen. Die Dreharbeiten für den Film über den mittelalterlichen Orden der Tempelritter hätten demnach am Wochenende beginnen sollen.

Die Filmstadt im Prager Stadtteil Barrandov gehört zu den größten und ältesten Studios der Welt. Seit den 1930-er Jahren wurden dort mehr als 2000 Filme gedreht, von denen mehrere einen Oscar oder andere internationale Auszeichnungen erhielten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint