Feuer in der Nacht ausgebrochen

Großbrand in Klinik - Zahlreiche Todesopfer

Moskau - Bei einem Großbrand in einer psychiatrischen Klinik in Russland sind nach Angaben der Rettungskräfte mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.

Die Leichen seien in dem völlig zerstörten Gebäude entdeckt worden, teilte ein Behördensprecher am Freitag der Agentur Interfax zufolge mit. Unter den Toten soll eine Krankenschwester sein, die versucht hatte, Patienten zu retten. Rund 30 Menschen galten noch als vermisst.

Der Brand in dem Heim bei Malaja Wischera etwa 500 Kilometer nordöstlich von Moskau war in der Nacht ausgebrochen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte einer der Patienten aus zunächst ungeklärten Gründen ein Feuer entzündet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare