Großbrand bei Wiesenhof: Glutnester bilden noch Feuergefahr

+
Der Schaden geht in die Millionen. Foto: Ingo Wagner

Lohne (dpa) - Der Großbrand auf dem Gelände der Geflügelschlachterei Wiesenhof in Lohne beschäftigt die Einsatzkräfte weiter. Das Feuer sei aber bis auf einige Glutnester gelöscht, sagte ein Feuerwehrsprecher.

470 Feuerwehrleute waren am Montagnachmittag ausgerückt, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Eine Einsatzbesprechung der Feuerwehr soll neue Erkenntnisse zum Stand der Arbeiten und zu möglichen Ursachen bringen, sagte eine Polizeisprecherin.

Zwei Menschen wurden bei dem Brand in einer Lager- und Anlieferungshalle leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Netzreaktionen: „Pavlenka wird mit jeder Parade wertvoller“

Netzreaktionen: „Pavlenka wird mit jeder Parade wertvoller“

Weihnachtsmarkt in Stuhr

Weihnachtsmarkt in Stuhr

Weihnachtsmarkt in Steinsvorde

Weihnachtsmarkt in Steinsvorde

Lemförder Lichterzauber

Lemförder Lichterzauber

Meistgelesene Artikel

Drama im Zillertal - drei Skifahrer von Lawine verschüttet

Drama im Zillertal - drei Skifahrer von Lawine verschüttet

Auf dem Weg nach Düsseldorf: Flixbus kracht in Mauer - ein Todesopfer, 44 Verletzte

Auf dem Weg nach Düsseldorf: Flixbus kracht in Mauer - ein Todesopfer, 44 Verletzte

Mann geht mit diesen Zwillingen ins Bett - Ihr großer Wunsch setzt ihn nun mächtig unter Druck

Mann geht mit diesen Zwillingen ins Bett - Ihr großer Wunsch setzt ihn nun mächtig unter Druck

Pikantes Pyramiden-Foto hat jetzt böse Folgen

Pikantes Pyramiden-Foto hat jetzt böse Folgen

Kommentare