Grizzlybär tötet Wanderer

Billings - Ein Wanderer ist im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark von einem Grizzlybär getötet worden. Es handelte sich bereits um den zweiten derartigen Todesfall in dem Nationalpark in diesem Sommer.

Der Mann sei am vergangenen Mittwoch alleine in den Park aufgebrochen und sei möglicherweise kurz darauf oder am Donnerstag von dem Bären angegriffen worden, teilte Parkverwalter Dan Wenk am Montag mit. Demnach wurde die Leiche des 59-Jährigen am Freitag im Hinterland entdeckt. Es handelte sich um den zweiten derartigen Todesfall in dem Nationalpark in diesem Sommer. Im Juli hatte eine Bärin einen Wanderer tödlich verletzt. Im Yellowstone-Park und umliegenden Gebieten leben mindestens 600 Grizzlybären.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare