Golden Retriever bellt sich zum Rekord

+
Wuff!

Sydney - Charlie ist ein ruhiger Hund, sagt sein Frauchen. Doch wenn der australische Golden Retriever erst mal losbellt, ist er unschlagbar. Das hat der Rekordkläffer jetzt sogar schriftlich. 

Der sechsjähriger Hund von Belinda Freebairn aus dem australischen Adelaide hat es demnach auf 113,1 Dezibel gebracht und liegt damit in der Lautstärke zwischen Kreissäge und Düsenflugzeug. Er ist 5,1 Dezibel lauter als der alte Rekordhalter Daz, ein Deutscher Schäferhund. Charlies Frauchen präsentierte am Freitag in australischen Medien stolz eine Urkunde des Guinnessbuchs der Rekorde.

Demnach stellte Charlie den Rekord Ende Oktober auf. „Er bellt so gut wie nie“, sagte Charlies Frauchen im Rundfunk zur großen Beruhigung ihrer Nachbarn. „Er ist wirklich ein ruhiger Hund.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare