An Berg in Australien

Deutscher Gleitschirmpilot tödlich verunglückt

Armidale - Ein 25-Jähriger aus Deutschland ist in Australien beim Gleitschirmfliegen am Berg Borah tödlich verunglückt. Er kam noch ins Krankenhaus, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen.

Ein deutscher Gleitschirmpilot ist in Australien tödlich verunglückt. Der 25-Jährige sei am Berg Borah in Südostaustralien unterwegs gewesen, berichtete die Polizei am Montag. Er habe nach dem Start am Sonntag schnell an Höhe verloren und sei an die Felswand geprallt und abgestürzt. Er sei noch per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden, seinen Verletzungen aber erlegen. Woher aus Deutschland der Mann stammte, wurde nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion