Vor kurzem waren sie noch zu dritt

Besondere Giraffe wird auf einzigartige Weise geschützt - Um Knochen und Gehirn ranken sich abstruse Mythen

Die weltweit einzig bekannte weiße Giraffe.
+
Die weltweit einzig bekannte weiße Giraffe.

Giraffen in Afrika? Eigentlich nichts Unnormales. Doch eine bestimmte Giraffe wird nun besonders bewacht, weil dieses Exemplar weltweit einzigartig ist.

Nairobi - Immer wieder gibt es große Empörung, wenn im Internet Wilderei-Fotos viral gehen. Einige Hobby-Jäger mussten sich einem großen Shitstorm stellen, als sie sich neben toten, seltenen Tieren ablichten ließen. Von Löwen, über Nilpferden bis hin zu Giraffen - auf der Jagd nach dem Like sind auch Tiere keine Hürde.

Afrika: Im kenianischen Schutzgebiet wird eine einzigartige Giraffe besonders geschützt

Nun haben in Kenia Tierschützer eine ganz besondere Giraffe unter ihre Fittiche genommen, wie die dpa berichtet. Die weltweit einzig bekannte weiße Giraffe wurde mit einem GPS-Sender versehen. Beheimatet im Ishaqbini Hirola Schutzgebiet soll das Männchnen mit dem am Hörnchen versehenen Peilsender stündlich geortet werden können. An die Ranger wird so regelmäßig der Standort durchgegeben. Ziel ist es, die weiße Giraffe vor Wilderern zu schützen. Die kenianische Wildparkbehörde (KWS) war auch beteiligt.

Die weiße Giraffe stolziert im Reservat umher.

Doch warum ist die Giraffe weiß und nicht wie üblich gelb mit braunen Flecken? Laut des Reservats hat das Tier eine äußerst seltene Defekt-Mutation. Es nennt sich Leuzismus und sorgt bei Tieren dazu, dass Fell oder Federn weiß, sowie die Haut rosa sind. Die Haut enthält keine farbstoffbildenden Zellen (Melanozyten).

Afrika: In Kenia bleibt die weiße Giraffe sehr gefährdet

Das Männchen war dem Reservat zufolge wohl nicht alleine, doch ein weißes Weibchen und ihr weißes Junges wurden von Wilderen getötet. Die Ishaqbini Hirola Community Conservancy wurde nach eigenen Angaben von den umliegenden Gemeinden gegründet, um das Ökosystem zu schützen und gleichzeitig den Gemeindemitgliedern eine Lebensgrundlage zu bieten.

Immer wieder kommen Kulte und Religionen ans Licht, die für Europäer abstrus klingen, in Afrika nichts Ungewöhnliches sind. Wie die Berliner Zeitung berichtet, sollen die Gehirne und das Knochenmark für Wunderheiler sehr viel wert sein. Sie werden bei als Medizin für AIDS oder HIV genutzt. Auch Schwanzhaar, Haut und Fleisch sei wohl sehr begehrt. (ank)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Meistgelesene Artikel

Metall-Monolith inmitten roter Felsen in Utah entdeckt

Metall-Monolith inmitten roter Felsen in Utah entdeckt

Metall-Monolith inmitten roter Felsen in Utah entdeckt
So sieht der Corona-Tod aus – Arzt veröffentlicht Schock-Video auf Twitter

So sieht der Corona-Tod aus – Arzt veröffentlicht Schock-Video auf Twitter

So sieht der Corona-Tod aus – Arzt veröffentlicht Schock-Video auf Twitter
Corona: Österreich schießt gegen Deutschland - Zahlen sinken, „dramatische Situation“ bleibt

Corona: Österreich schießt gegen Deutschland - Zahlen sinken, „dramatische Situation“ bleibt

Corona: Österreich schießt gegen Deutschland - Zahlen sinken, „dramatische Situation“ bleibt
Corona-Impfstoff von Biontech: Diese möglichen Nebenwirkungen sind erwiesen

Corona-Impfstoff von Biontech: Diese möglichen Nebenwirkungen sind erwiesen

Corona-Impfstoff von Biontech: Diese möglichen Nebenwirkungen sind erwiesen

Kommentare