Wegen Ruhestörung

Gericht verbietet Kuhglocken auf Weide

+
Das Bimmeln von Kuhglocken ist für manche störend.

Wien/Graz - Für manche verkörpern Sie pure Landidylle, andere können ihr Klingeln nicht hören: Ein österreichisches Gericht hat nun Kuhglocken auf einer Weide verboten, weil die Tiere die Nachtruhe störten.

Der Richter im Bundesland Steiermark argumentierte in dem am Dienstag bekanntgewordenen Urteil, es gebe keinen Grund, auf einer eingezäunten Weide, die in keinem Almgebiet liege, Rindern Glocken umzuhängen. Die Kühe trugen Glocken, waren auch nachts unterwegs und fraßen aus einem metallischen Futtertrog. Die Folge waren schlaflose Nächte für die Nachbarn, Anzeigen und ein langer Rechtsstreit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare