Nordirland

Gelage vor Konzert: 15 Menschen in Klinik

Belfast - Zugedröhnte Konzertbesucher haben die Rettungskräfte in der nordirischen Hauptstadt Belfast auf Trab gehalten. Den Großteil der Besucher sollen Jugendliche gebildet haben.

15 Personen mussten am Donnerstagabend in Krankenhäusern versorgt werden, weil sie zu viel Alkohol oder Drogen konsumiert hatten, wie der britische Rundfunksender BBC berichtete. Zahlreiche weitere - zumeist Jugendliche - wurden demnach von Sanitätern an der Konzerthalle behandelt, weil es ihnen nicht gut ging. Viele seien bereits berauscht gewesen, als sie bei dem Konzert des niederländischen DJ Hardwell eintrafen, sagte ein Sprecher des Rettungsdienstes der BBC. Die Behörden richteten eine Notfallnummer für Angehörige ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare