Geiselnahme in Zentrale von Discovery Channel 

+
Ein bewaffneter Mann hat in der Zentrale des US-Fernsehsenders Geiseln genommen.

Washington - Ein bewaffneter Mann hat am Mittwoch in der Zentrale des US-Fernsehsenders Discovery Channel mehrere Geiseln genommen. Das Motiv ist noch unklar.

Über Forderungen des Geiselnehmers oder Hintergründe wurde zunächst nichts bekannt. Die Polizei sprach von einer “kleinen Zahl von Geiseln“, nannte aber keine Einzelheiten. Die meisten der 1.900 Menschen, die in der Konzernzentrale in einem Vorort von Washington arbeiten, konnten das Gebäude laut Polizei inzwischen sicher verlassen.

Der Geiselnehmer sei gegen 13.00 Uhr (Ortszeit) durch den Haupteingang in das Gebäude marschiert, berichtete ein Polizeisprecher. Er habe offenbar eine metallene Vorrichtung auf Brust und Rücken festgeschnallt und eine Faustfeuerwaffe geschwungen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare