Geiselnahme in deutscher Schule in Thessaloniki verhindert

Thessaloniki - Die Polizei hat am Mittwoch eine Geiselnahme in der deutschen Schule der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki verhindert.

Ein nach offiziellen Angaben psychisch gestörter Mann war in die Schule eingedrungen und hatte versucht Geiseln zu nehmen. Der Mann befinde sich isoliert in einem Raum der Schule und werde sich bald ergeben, berichtete das staatliche Fernsehen (ET3) unter Berufung auf Polizisten vor Ort. Es blieb zunächst unklar, ob der Mann bewaffnet ist. Die Schule wurde evakuiert.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich nach Aussagen von Polizisten vor Ort um einen psychisch gestörten 55-jährigen Griechen, der bereits im Mai 2006 einen Angestellten und den Schulleiter der deutschen Schule Thessaloniki entführt hatte. Nach mehreren Stunden ließ er beide frei und ergab sich.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare