Gefälschte Bio-Ware aus Italien steht in deutschen Regalen

+
Der Markt für Bio-Lebensmittel wächst stetig.

Frankfurt/Main - Italienische Ermittlungsbehörden haben einen Betrug mit vermeintlichen Bio-Lebensmittlen aufgedeckt, die auch nach Deutschland geliefert wurden. Die Behörden reagieren erstaunlich zögerlich.

Sieben mutmaßliche Fälscher wurden in Zusammenhang mit dem Schwindel festgenommen, meldete die Polizei von Verona am Dienstag. Die Verdächtige sollen mehrere hunderttausend Tonnen an fälschlich als Bio deklarierten Produkten im Wert von 220 Millionen Euro in mehrere europäische Länder verkauft haben.

Während in der Schweiz bereits Waren der betroffenen Firma Sunny Land von der Biolandbau-Organisation Bio Suisse für den Handel und die Verarbeitung gesperrt wurden, hatte die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) bis zum frühen Nachmittag noch keine Hinweise auf bestimmte Produkte in Deutschland.

“Wir haben Lieferlisten von den italienischen Behörden angefordert“, sagte eine BLE-Sprecherin auf Nachfrage. Diese lägen aber noch nicht vor.

dapd

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare