Gefährlicher Kuss: Mann stürzt aus Burgfenster

Nideggen/Düren - Eigentlich eine romantische Idee: Ein Paar küsste sich in der Eifel auf dem Sims eines Burgfensters. Dabei verlor der Mann allerdings das Gleichgewicht und stürzte zu Boden.

Der 40-Jährige überlebte den sieben Meter tiefen Fall mit einer Verletzung am Bein, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Unfall passierte am Sonntagmorgen, nachdem sich das Paar aus Simmerath auf Burg Nideggen von einer Hochzeitsfeier verabschiedet hatte. Die beiden kletterten auf einen Fenstersims, wo der Mann bei der Liebkosung das Gleichgewicht verlor und durch eine unverglaste Öffnung fiel. Wie die Polizei mitteilte, begleitete die geschockte Lebensgefährtin den Verletzten ins Krankenhaus, nachdem ihn Helfer unter der Burgmauer geborgen hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare