Gauck zu Frankfurter Buchmesse erwartet

+
Bundespräsident Joachim Gauck.

Frankfurt/Main - Zur Eröffnung der 66. Frankfurter Buchmesse für Fachpublikum hat sich am Mittwoch hoher Besuch angekündigt: Bundespräsident Gauck will mit seinem finnischen Kollegen einen Rundgang machen.

Rund 7000 Aussteller aus 100 Ländern sind auf dem weltweit größten Branchentreff vertreten und zeigen neue Bücher und digitale Anwendungen. Eines der beherrschenden Themen ist die Auseinandersetzung der Buchbranche mit dem Online-Händler Amazon.

Bundespräsident Gauck erwartet

Am Vormittag wird Bundespräsident Joachim Gauck erwartet, der zusammen mit dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö einen Rundgang durch die Hallen machen wird. Finnland ist in diesem Jahr Ehrengast der Buchmesse. Bestsellerautoren wie Ken Follett und Paulo Coelho stellen ihre Bücher vor. Am Nachmittag will Altkanzler Helmut Kohl eine Neuausgabe seiner Erinnerungen „Vom Mauerfall zur Wiedervereinigung“ präsentieren. Für das allgemeine Publikum ist die Messe erst am Samstag und Sonntag geöffnet.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare