Gasleck an Plattform im Golf von Mexiko

+
Durch Blasen im Wasser sind Arbeiter auf das Gasleck aufmerksam geworden.

Lake Charles/USA - An einer Plattform im Golf von Mexiko ist ein Erdgasleck aufgetreten, die Besatzung wurde evakuiert. Jetzt soll ein Unterseeroboter die Ursache klären.

Ein Unterseeroboter soll der Ursache nachgehen, wie die US-Behörden am Dienstag (Ortszeit) mitteilten. Die Plattform liegt rund 150 Kilometer vor der Küste Louisianas. Auf ihr wurde seit Jahrzehnten nicht mehr produziert; die Anlage wurde benutzt, um Erdgas und Kondensat von anderen Bohrinseln zu prozessieren. Arbeiter waren am Sonntag auf das Leck aufmerksam geworden, weil Blasen in Wasser aufstiegen. Das Wasser rund um die Plattform ist etwa 50 Meter tief.

dapd

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare