Dorf in Ligurien

Gasexplosion: Fünf Tote nach Einsturz von Wohnhaus

+
Ein Gasleck sorgte für die Katastrophe.

Savona - Mitten in der Nacht erschüttert eine Explosion ein Dorf in Ligurien. Ein Mehrparteienhaus ist eingestürzt und völlig zerstört.

Mindestens fünf Menschen sind bei einer verheerenden Explosion in einem vierstöckigen Wohnhaus in Norditalien ums Leben gekommen. Durch die Wucht der Detonation sei gegen 3.00 Uhr morgens das gesamte Gebäude in sich zusammengefallen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Den Behörden zufolge könnte ein Gasleck das Unglück in Arnasco nahe der ligurischen Hafenstadt Savona verursacht haben.

Zwei der Opfer hätten Jacken angehabt, was darauf schließen lasse, dass sie durch das Anschalten des Lichts die Explosion auslösten. Zuvor war offenbar massiv Gas ausgeströmt, das sich in den Räumen ausbreitete.

Bei den Todesopfern handelt es sich um vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 49 und 76 Jahren. Eine etwa 50-jährige Frau wurde schwer verletzt und schwebte in Lebensgefahr. Weitere Menschen würden nicht vermisst, meldete Ansa unter Berufung auf die Rettungskräfte.

Teams der Feuerwehr hatten in der Nacht unter anderem mit Spürhunden nach Überlebenden gesucht, jedoch konnten sie fünf Bewohner nur noch tot bergen. „Ich habe so etwas noch nie gesehen, das kennt man nur aus Filmen“, sagte Bürgermeister Alfredo Gallizia. In mehreren Nachbargebäuden seien durch die Wucht der Explosion Fenster zu Bruch gegangen.

Bei dem eingestürzten Gebäude handele es sich um ein etwa 100 Jahre altes Steinhaus, hieß es weiter. Es sei völlig zerstört worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.