Garstige Henne gibt die Türsteherin vor einem Friseursalon

Eine Henne hatte sich vor der Tür eines Ladens in Stellung gebracht und verhielt sich dabei derart aggressiv, dass sich keiner der Kunden an ihr vorbeitraute. Foto: Polizei/dpa

Kitzingen (dpa) - Eine garstige Henne hat haarschneide-willige Kunden von einem Friseurbesuch in Bayern abgehalten. Wie eine Türsteherin habe sich das Tier vor der Tür eines Friseursalons in Kitzingen in Stellung gebracht, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Henne verhielt sich demnach derart aggressiv, dass sich am Dienstag keiner der Kunden an ihr vorbeitraute. Erst die Polizei sorgte wieder für Zutritt: Beamte lockten das Tier mit Brotkrumen von der Tür weg und nahmen es "fest". Nun suchen sie nach dem Besitzer der Henne - wer das ist, war nämlich zunächst unklar.

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare