Fukushima: Kühlpumpen ausgefallen

Tokio - Im Reaktor 5 des zerstörten Atomkraftwerks Fukushima sind zeitweise die Kühlpumpen ausgefallen. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Sonntag unter Berufung auf den Betreiberkonzern Tepco.

Die Temperatur des Reaktor war gestiegen. Reparaturtrupps stellten auf Ersatzpumpen um, um das Kühlsystem wieder in Gang zu bringen. Bei Beginn der Reparaturarbeiten am Morgen (Ortszeit) sei die Temperatur des Reaktors auf 87 Grad und die des Brennstäbebeckens auf 44 Grad gestiegen. Unterdessen nähert sich ein starker Taifun von Süden her. Mittlerweile soll die Kühlung wieder funktionieren.

Fukushima: Schock-Bilder aus der Todeszone

Fukushima: Schock-Bilder aus der Todeszone

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare