Hier arbeiten die AKW-Helden - 1. Foto aus Kontrollraum

+
So sieht es im Kontrollraum für die Reaktoren 3 und 4 nach dem Beben aus.

Tokio - Erstmals seit die Lichtanlage in Reaktor 3 in Fukushima repariert wurde, zeigt nun ein Foto den Kontrollraum, an dem die AKW-Helden arbeiten.

Diese Bild zeigt, wie nah die Feuerwehrmänner an den zerstörten Reaktoren arbeiten.

Die Einsatzkräfte, die im havarierten Atomkraftwerk Fukushima Eins versuchen, die Katastrophe zu verhindern, haben täglich mit neuen Problemen zu kämpfen. Nachdem seit Dienstag die Reaktoren endlich wieder mit Strom versorgt werden können (Foto), kämpfen die Arbeiter nun erneut gegen unerwartete Rauchbildung und erhöhte Strahlungswerte.

Fukushima: Das AKW, vor dem die Welt zittert

Fukushima: Das AKW, vor dem die Welt zittert

Alle Arbeiter an den Reaktoren 1 bis 4 mussten sich am Mittwoch vorübergehend in Sicherheit bringen, nachdem erneut schwarzer Rauch über Reaktor 3 aufgestiegen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare