Fünfjähriger erschießt sich mit Waffe des Vaters

Washington - Im US-Bundesstaat Ohio hat sich ein Fünfjähriger selbst erschossen, nachdem er in seinem Elternhaus eine geladene Pistole entdeckt hatte.

Der Junge sei noch ins Krankenhaus in der Stadt Hamilton gebracht worden, starb aber schließlich an der Schussverletzung der Lunge, wie die Lokalzeitung “Journal News“ am Montag (Ortszeit) berichtete.

Der Vater hatte nach dem Unfall die Rettungskräfte alarmiert und verzweifelt zu Protokoll gegeben: “Er hat meine Waffe aus dem Schrank geholt.“ Unklar war zunächst, ob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen die Eltern erhebt.

dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare