Fünf Verletzte bei Bootsunfall auf Elbe

+
Einsatzkräfte bringen in Hamburg nach einem Bootsunfall auf der Elbe einen verletzten Passagier zum Rettungswagen.

Hamburg - Bei einem Unfall mit einem Schnellboot sind fünf Männer auf der Elbe in Hamburg verletzt worden. Das Boot sei am Samstag im Stadtteil Kleiner Grasbrook nahe der Elbbrücken gegen einen Ponton gefahren.

Das sagte ein Sprecher der Hamburger Feuerwehr. Keiner der Männer sei lebensbedrohlich verletzt worden, sie seien in verschiedene Kliniken gebracht worden. Als die Feuerwehr eintraf, hätten sie sich nicht mehr im Wasser befunden, sondern hätten auf dem Ponton gesessen. Details des Unfalls sind noch nicht bekannt.

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare