Fünf US-Soldaten in Afghanistan getötet

+
US-Soldaten in Afghanistan.

Kabul - Bei Kämpfen und Anschlägen im Süden Afghanistans sind fünf US-Soldaten getötet worden. Wie die Streitkräfte am Freitag mitteilten, fielen drei Soldaten einer Sprengfalle zum Opfer.

Ein weiterer wurde von Aufständischen erschossen, ein anderer starb bei einem Angriff während einer Patrouille. Alle Fälle ereigneten sich am Donnerstag. Das Jahr 2009 ist das bislang verlustreichste für die NATO-Truppen seit dem Sturz des Taliban-Regimes im Herbst 2001. Sprengfallen fordern inzwischen die meisten Opfer.

AP

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare