Fünf Tote bei Anschlägen im Irak

Bagdad - Mindestens fünf Menschen sind am Samstag bei mehreren Anschlägen im Irak ums Leben gekommen.

 Die Zahl der Verletzten wurde von den Behörden mit mindestens sechs angegeben. Zwei Menschen starben bei der Explosion einer Bombe vor dem Haus eines Regierungsbeamten in der nordirakischen Stadt Kirkuk. Zwei Menschen wurden verletzt, der Beamte selbst kam mit dem Schrecken davon. Ebenfalls in Kirkuk wurden Angehörige einer sunnitischen Bürgerwehr niedergeschossen - drei Männer starben, vier weitere wurden schwer verletzt.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare