Friedlicher Auftakt des Karnevals in Notting Hill

+
Londons Bürgermeister Boris Johnson (Mitte) bei der Eröffnung des Karnevals in Notting Hill.

London - Im Londoner Stadtteil Notting Hill hat am Sonntag der berühmte Karneval begonnen. Die Verantwortlichen zogen allerdings Konsequenzen aus den Unruhen der vergangenen Wochen.

Das größte Straßenfest Europas schloss wegen der nächtlichen Ausschreitungen in der britischen Hauptstadt vor drei Wochen an seinem ersten Tag vorsichtshalber mit Einbruch der Dunkelheit. Die Polizei sprach von einem friedlichen Fest und meldete keine größeren Zwischenfälle. 33 Personen wurden den Ermittlern zufolge festgenommen. Im Einsatz waren 5.500 Beamte, am (morgigen) Montag sollen es 6.500 sein. Der zweitägige Notting Hill Carnival zieht jedes Jahr rund eine Million Teilnehmer und Schaulustige an.

dapd

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare